Volltextsuche

Logo Lebenpur miniKISS

Seiteninhalt

Mitglieder der Interfraktionellen Arbeitsgruppe des Kreistages:

Bild IAG

Klaus Demal, Kreisrat, Oberbürgermeister der Stadt Stutensee

Dagmar Elsenbusch, Kreisrätin

Heinz Hüttner, Kreisrat 

Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat

Uwe Flüß, Kreisrat

Karl-Heinz Burgey, Kreisrat, Bürgermeister der Gemeinde Walzbachtal

Hanspeter Gaal, Kreisrat

Matthias Haug, Suchtbeauftragter (nicht im Bild)

(v. links)

(Ergebnisbilanz der Interfraktionellen Arbeitsgruppe).

 

Seit 15 Jahren steht die Interfraktionelle Arbeitsgruppe des Kreistages für ein gesundes und suchtfreies Miteinander im Landkreis Karlsruhe. Jeweils ein Mitglied der im Kreistag vertretenen Fraktionen ist darin aktiv. Sie gestalten maßgeblich - zusammen mit professionellen und ehrenamtlichen Akteuren - die  Suchthilfe und Suchtvorbeugung  im Kreisgebiet.

Die Kreisrätinnen und Kreisräte verstehen sich parteiübergreifend als Brückenbauer zwischen den Kreistagsfraktionen, den Suchthilfeexperten und den Menschen vor Ort.

So wurde auch die Initiative „Wegschauen ist keine Lösung“ von den Mitgliedern der IAG ins Leben gerufen. Heute bildet diese Aktion den Rahmen für zahlreiche Module und Einzelaktionen im gesamten Kreisgebiet.

Stellvertretend hierfür stehen insbesondere:

  • Vereinsinitiativen zur Suchtvorbeugung und dem Jugendschutz
  • Jugendschutzteams
  • Frühinterventionsprogramme für Kinder und Jugendliche
  • Peer-Projekte – Prävention auf Augenhöhe
  • Bürgerengagement auf verschiedenen Ebenen

und  wichtige strukturelle Maßnahmen, die nachhaltige Vorbeugung auf kommunaler Ebene ermöglichen.